Raul schliesst Karriere mit Titel ab

Raul war nach seinem letzten Spiel ein gefragter Mann
Raul war nach seinem letzten Spiel ein gefragter Mann © KEYSTONE/EPA/PETER FOLEY
Der ehemalige spanische Internationale Raul lässt seine Fussball-Karriere mit einem Titel ausklingen.

Der 38-Jährige gewann mit New York Cosmos den Final gegen den Ottawa Fury FC 3:2. Raul bereitete das dritte Tor seiner Mannschaft vor.

Raul spielte seit April für New York. Den Grossteil seiner Karriere hatte er bei Real Madrid verbracht. Bei den Königlichen stand der Stürmer 16 Jahre unter Vertrag, gewann sechsmal die spanische Meisterschaft sowie dreimal die Champions League. Von 2010 bis 2012 trug er das Trikot von Schalke 04 und wurde mit dem Verein 2011 Cupsieger.

Die grosse Ära der spanischen Nationalmannschaft hat er allerdings verpasst. Raul absolvierte zwar 102 Länderspiele und ist mit 44 Treffern Spaniens zweitbester Torschütze hinter David Villa. Bei den EM-Titeln 2008 und 2012 sowie dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2010 gehörte er jedoch nicht mehr zum Kader. (SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen