Rega-Einsatz nach Reitunfall

Bei einem Reitunfall wurde am Dienstag in Andwil eine 22-jährige Reiterin verletzt. Sie musste durch die Rega ins Spital geflogen werden.

Die 22-Jährige ritt in einer Gruppe von Reitern kurz nach 20 Uhr auf der Dorfstrasse bei Eckartshausen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau scheute das Pferd auf und brannte durch. Wenige Meter später stürzte das Pferd samt der Reiterin. Die Frau zog sich unbestimmte Verletzungen zu. Nach der Betreuung durch den Rettungsdienst wurde sie mit der Rega ins Spital geflogen.

(Kapo TG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen