Rentnerin verunfallt mit E-Bike

Dank E-Bike wird es in St.Gallen attraktiver auf das Zweirad umzusteigen. (Symbolbild)
Dank E-Bike wird es in St.Gallen attraktiver auf das Zweirad umzusteigen. (Symbolbild) © KEYSTONE/Martial Trezzini
Eine E-Bike-Fahrerin verunfallte am Montag in Amriswil und musste ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau fuhr die 79-jährige E-Bike-Fahrerin gegen 17 Uhr auf der Rütistrasse in Richtung Kirchstrasse. Auf der Kreuzung kam es aus noch ungeklärten Gründen zur Kollision mit einer Autolenkerin, die aus der Gegenrichtung nach links in die Kirchstrasse abbog. Beim Zusammenstoss wurde die E-Bike-Fahrerin mittelschwer verletzt, sie wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Zeugenaufruf
Der genaue Hergang ist unklar. Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Amriswil unter der Nummer 071 221 47 00 zu melden.

(red/KapoTG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen