Rhema in Altstätten baut Zelte auf

Die Zelte für die Rhema 2018 werden aufgebaut. Die Messe findet vom 2. bis 6. Mai statt.
Die Zelte für die Rhema 2018 werden aufgebaut. Die Messe findet vom 2. bis 6. Mai statt. © zVg
Der Anblick auf dem Altstätter Allmendplatz lässt so manch Rheintaler Herz höher schlagen: Die Aufbau-Arbeiten der Rhema 2018 sind in vollem Gange.

Draussen zwitschern die ersten Vögel und die Sonne erlaubt es schon mal, ohne Jacke nach draussen zu gehen. Werden dann auf dem Allemendplatz in Altstätten die ersten Zelte aufgestellt, beginnt für viele Rheintaler der Frühling.

Schon fast ausgebucht

Vom 2. bis am 6. Mai ist in Altstätten Rhema-Zeit. Rund 200 Aussteller präsentieren sich dieses Jahr an der Rheintaler Messe. Die Rhema 2018 ist schon fast komplett ausgebucht, nur noch einzelne Standflächen sind frei. «Wir durften letztes Jahr bereits am Messeschlusstag wieder erste Anmeldungen für die diesjährige Messe entgegennehmen», sagt Messeleiter Simon Büchel. Kurzentschlossene Aussteller haben in diesen Tagen noch die Gelegenheit, die letzten freien Plätze zu buchen.

Neuheiten an der Rhema

Aufgrund des leichten Ausstellerzuwachses und weil dieses Jahr die Schreiner-Meisterschaft an der Rhema ausgetragen wird, müssen die Hallen 2 und 3 um zehn, respektive 15 Meter verlängert werden. Neben der Schreiner-Meisterschaft gibt es dieses Jahr noch andere Neuheiten an der Rhema. Es wird zum Beispiel eine Plattform für Freizeit, Bewegung und Gesundheit geben. Der Genuss-Sektor wird mit einem neuen Lichtkonzept ausgestattet.

500-Jahr Jubiläum

Die Hallen 1 und 2 prägen schwerpunktmässig die Rheintaler Gewerbetreibenden und die Gemeinschaftsauftritte (Oberriet-Rüthi, Altstätten, BNI Chapter Rheintal, Netzwerk Rheintal). In der Messe-Allee werden sich Aussteller mit dem Schwerpunkt Outdoor und Garten präsentieren. Auch der Verein St.Galler Rheintal hat hier wieder seinen Platz. Für die kleinsten Gäste gibt es einen Streichelzoo. Ein besonderes Highlight sind in der Allee die evangelischen Kirchgemeinden, welche mit einer Sonderpräsentation zum 500 Jahr Reformationsjubiläum an die Rhema kommen. Was sich in diesem Jahr sonst noch ändert, will die Rhema-Messeleitung

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen