Rico Peter fährt am Weltcup-Podest vorbei

Bob-Pilot Rico Peter verpasst beim Weltcup-Auftakt in Altenberg (De) das Podest im Vierer als Vierter knapp
Bob-Pilot Rico Peter verpasst beim Weltcup-Auftakt in Altenberg (De) das Podest im Vierer als Vierter knapp © KEYSTONE/EPA DPA/THOMAS EISENHUTH
Einen Tag nach der Enttäuschung im Zweier kann sich Bob-Pilot Rico Peter beim Weltcup-Auftakt in Altenberg (De) mit dem grossen Schlitten steigern. Der Aargauer wird Vierter. Nach dem ersten Durchgang belegte der 32-Jährige aus Kölliken den 7. Zwischenrang.

Dank einem starken zweiten Lauf verbesserte sich Peter noch auf Rang vier. Zum zweiten Podestplatz mit dem Vierer-Bob fehlten allerdings mehr als fünf Zehntelsekunden.

Dominiert wurde das Rennen von den Deutschen, die sämtliche drei Schlitten aufs Podest brachten. Zweierbob-Weltmeister Francesco Friedrich holte sich nach seinem Erfolg im Zweier am Samstag mit dem grossen Schlitten seinen ersten Sieg. Dahinter folgten Nico Walther und Maximilian Arndt mit neun respektive 24 Hundertstelsekunden Rückstand.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen