Riesige Sternschnuppe über der Ostschweiz

Die Sternschnuppe war von St.Gallen bis nach Konstanz sichtbar.
Die Sternschnuppe war von St.Gallen bis nach Konstanz sichtbar. © Symbolbild: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA
Am späten Dienstagabend schoss eine Sternschnuppe über die Bodenseeregion. Sie war laut Augenzeugen riesig und hatte sich am Schluss geteilt. 

Kurz vor 21 Uhr kamen die ersten Twittermeldungen. Die einen sahen im hell erleuchteten Himmel einen romantischen Abschluss des Abends:

Andere Twitter User machten sich schon fast ein wenig Sorgen. Die Sternschnuppe sei riesig gewesen und unser Reporter Raphael Rohner meint, sie hätte sich am Schluss gar geteilt:

Auf Anfrage weiss die Kantonspolizei St.Gallen, die Kantonspolizei Thurgau und auch das Polizeipräsidium von Konstanz von nichts. Es seien auch keine Meldungen eingegangen. Auch die Flugsicherungsgesellschaft Skyguide hat keine Informationen zur riesigen Sternschnuppe.

(red.)

 

 

 

 

 

 


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel