Rinderknecht und Hanselmann: sie chaotisch, er ordentlich

Teilen ihre Wohnung und die Liebe zu Partys: Reto Hanselmann und Dominique Rinderknecht. (Archivbild)
Teilen ihre Wohnung und die Liebe zu Partys: Reto Hanselmann und Dominique Rinderknecht. (Archivbild) © Keystone
Nach der Trennung von Freund Goek Gürsoy ist Ex-Miss-Schweiz Dominique Rinderknecht beim Zürcher Reto Hanselmann eingezogen. Von Ordnung haben die beiden unterschiedliche Vorstellungen: Streitereien gehören deshalb zum WG-Alltag.

Rinderknecht nehme sich einfach den Platz für ihre Kleider und Schuhe, während er selber «sehr ordentlich» sei, erzählte Hanselmann «Glanz & Gloria». Zur Verteidigung fügte die Miss Schweiz 2013 an, sie habe noch keinen Kleiderschrank in der neuen Wohnung.

Ob Hanselmanns Wohnung kurzzeitiger Unterschlupf bleibt oder ob die Moderatorin längerfristig Chaos in die WG bringt, lassen die beiden vorerst offen. Mit ihrem Umzug trat Rinderknecht in die Fussstapfen von Sängerin Fabienne Louves, die lebte zuvor zwei Jahre lang bei Hanselmann.

Nach ihrer Trennung von Gürsoy kann Rinderknecht ihr Single-Dasein geniessen, während Partyveranstalter Hanselmann in festen Händen ist: Der 35-Jährige ist mit einem Deutschen Immobilieninvestor liiert.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen