Rivella im neuen Design

Ab Frühling 2016 zeigt sich Rivella in einem neuen Kleid. Rivella fera peau neuve au printemps 2016. Dalla primavera del 2016,
Ab Frühling 2016 zeigt sich Rivella in einem neuen Kleid. Rivella fera peau neuve au printemps 2016. Dalla primavera del 2016, © obs/Rivella AG
Ab Frühling 2016 zeigt sich Rivella in einem neuen Kleid. Gemeinsam mit dem Designer Yves Béhar hat die Rivella AG den Auftritt der Schweizer Marke rundum erneuert.

Der neue Auftritt von Rivella wird ab Frühling jünger und dynamischer. Gleichzeitig bleibt die Unternehmung ihrer über 60-jährigen Geschichte treu. Diese Brücke zwischen Tradition und Aufbruch stand im Mittelpunkt, als die Rivella AG den international erfolgreichen Westschweizer Designer Yves Béhar anfragte, die Marke zu modernisieren.

Modernes Produktedesign

Das neue Design widerspiegelt die moderne Schweiz. Die Textur der Flasche mit ihren ausgeprägten Linien symbolisieren die Schweizer Berge und geben der Flasche einen optimalen Griff. Dasselbe Kreuzdesign wurde beim Etikett angewendet und präzise auf die Textur der Flaschen ausgerichtet. Dynamisch und optimistisch ist der nach wie vor schräg gestellte Schriftzug.

Neu steht bei Rivella über alle Produkte hinweg die einheitliche Markenstruktur im Vordergrund. Die Klassiker «Rivella rot» und «Rivella blau» bilden dabei das Fundament in der traditionell braunen Flasche. «Rivella grün» heisst neu «Rivella Grüntee» und gehört mit den fruchtigen «Rivella Pfirsich» und «Rivella Rhabarber» zu den aromatischen Varietäten der Familie. Diese kommen in einer transparenten Flasche daher, wobei jede Geschmacksrichtung über eine eigene Farbe einfach zu erkennen ist. Die Zusammensetzung der Getränke selbst bleibt unverändert.

Technische Innovation

Auch bei der Produktion der Flaschen und Etiketten geht Rivella neue Wege. Die Etiketten sind konturgestanzt und eigentlicher Blickfang der neuen Flaschen sind. Diese Methode ist neu im Getränkebereich. (pd)

 

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen