Rockets mit 107:97-Heimsieg gegen die Clippers

Der Genfer Clint Capela verteidigt gegen Blake Griffin von den Los Angeles Clippers
Der Genfer Clint Capela verteidigt gegen Blake Griffin von den Los Angeles Clippers © KEYSTONE/AP/PAT SULLIVAN
Houston gelingt zu Hause gegen die Los Angeles Clippers ein ungefährdeter 107:97-Sieg. Clint Capela kommt bei den Rockets auf sieben Punkte und zehn Rebounds.

Im Rampenlicht stand in Houstons 28. Saisonspiel allerdings nicht der an diesem Abend als Forward eingesetzte Genfer Capela (21:28 Minuten Einsatzzeit), sondern vielmehr dessen Konkurrent auf der Center-Position. Dwight Howard gelang dabei gegen die Clippers eine seiner besten Leistungen in dieser Saison. Am Ende hatte der oft launisch wirkende Center 22 Punkte und 14 Rebounds auf dem Konto. Für einmal nur zweitbester Skorer war James Harden. Mit 18 Punkten und elf Rebounds verzeichnete er ebenfalls ein Double-Double.

Mit dem zweiten Sieg hintereinander glichen die Rockets ihre Saisonbilanz auf je 14 Siege und Niederlagen aus. Die Clippers haben bislang 16 Partien gewonnen (bei zwölf Niederlagen).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen