Rodelbahn nach tödlichem Unfall am Sonntag wieder offen

Rodelbahn nach tödlichem Unfall am Sonntag wieder offen
Laut der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden und der Kronbergbahn ist die Rodelbahn am Sonntag wieder offen. Die Bahn wurde nach einem tödlichen Unfall am Samstag gesperrt.

Die Lufseilbahn Jakobsbad-Kronberg AG zeigte sich bestürzt über den tödlichen Unfall. Die Sommer-Rodelbahn wurde nach dem Unfall gesperrt. Am Sonntag wird der Rodelbetrieb auf dem Kronberg jedoch wieder aufgenommen.

Weiter schreibt die Lufseilbahn Jakobsbad-Kronberg AG in einer Mitteilung, dass sie wieder informieren möchte sobald neue Erkenntnisse des tödlichen Unfalles vorhanden sind.

Am Samstagnachmittag kurz vor 14.00 Uhr ist ein Mann beim Rodeln auf dem Kronberg tödlich verunglückt. Den 44-Jährigen het es, aus bis jetzt aus noch unbekannten Gründen, aus dem Rodel geschleudert. Er verletzte sich dabei so schwer, dass er noch auf der Unfallstelle verstorben ist.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen