Roger Federer grüsst aus dem Alpstein

Auch wenn er das US Open vermisst, Tennisstar Roger Federer geniesst seine Zeit im Alpstein.
Auch wenn er das US Open vermisst, Tennisstar Roger Federer geniesst seine Zeit im Alpstein. © Roger Federer/Facebook
Tennisstar Roger Federer wanderte am Mittwoch im Alpstein –  am Sonntag hat er Bilder davon auf Twitter und Facebook gepostet.

“Ich vermisse das US Open” schreibt Roger Federer auf Twitter. Wegen einer Verletzung musste der 35-jährige Superstar auf das Turnier verzichten. Nun hat Roger etwas mehr Zeit für sich und seine Familie und für das Entdecken der Schweiz. So hat er diese Woche das Alpsteingebiet besucht. Er war unter anderem am Seealpsee, auf der Ebenalp und beim weltberühmten Berggasthaus Aescher-Wildkrichli.

Bessere Werbung kann sich Appenzell Tourismus wohl kaum wünschen.

(agm)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen