Basel schon mit 12 Punkten Vorsprung

FCZ-Trainer Sami Hyypiä macht einen ratlosen Eindruck und verwirft die Hände
FCZ-Trainer Sami Hyypiä macht einen ratlosen Eindruck und verwirft die Hände © KEYSTONE/NICK SOLAND
Die 19. Super-League-Runde lief ganz für den FC Basel und völlig gegen den FC Zürich. Der FCB liegt nach dem 3:0 gegen Luzern schon 12 Zähler voraus, der FCZ ist nach dem 0:1 gegen Sion Letzter.Es zeichnet sich ab, dass drei Mannschaften den Abstiegskampf unter sich ausmachen.

Vaduz, das am Samstag mit einem 5:2-Auswärtssieg in Lugano die Rote Laterne an den FC Zürich abgab, liegt nur noch einen Zähler hinter den Tessinern und einen vor dem FC Zürich.

Thun hat punktemässig zu St. Gallen aufgeschlossen. Der Siegtreffer zum 2:1 in der Ostschweiz fiel nach einem leicht abgefälschten Freistoss von Sandro Wieser in der 92. Minute. Das Duo weist nun bereits sechs Zähler Vorsprung auf den FC Zürich auf. Sion orientiert sich nach dem Auswärtssieg im Letzigrund Richtung oberer Tabellenhälfte.

Den Siegtreffer für die Walliser gelang Konaté in der 68. Minute in Unterzahl, da kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit Pa Modou nach der zweiten Verwarnung des Feldes verwiesen. Die Zürcher um den neuen und noch harmlos aufspielenden Stürmerstar Kerschakow konnten auf der numerischen Überlegenheit keinen Nutzen ziehen, zumal in der 79. Minute auch Philippe Koch nach der zweiten gelben Karte vorzeitig unter die Dusche musste.

Im dritten Spiel vom Sonntag konnte der FC Luzern nur gerade in der ersten Halbzeit resultatmässig mithalten. Am Schluss baute der FC Basel mit dem 15. Saisonsieg seinen Vorsprung auf GC auf 12 Zähler aus. Die Tore zum 3:0 erzielten Bjarnason (50.), Delgado per Penalty (72.) und der in der 74. Minute eingewechselte und von YB gekommene Renato Steffen (85.).

Resultate: St. Gallen – Thun 1:2 (1:0). Zürich – Sion 0:1 (0:0). Basel – Luzern 3:0 (0:0). Am Samstag: Lugano – Vaduz 2:5 (0:2). Young Boys – Grasshoppers 1:1 (1:1).

Rangliste: 1. Basel 19/46 (46:20). 2. Grasshoppers 19/34 (47:33). 3. Young Boys 19/29 (31:23). 4. Luzern 19/26 (24:27). 5. Sion 19/25 (22:25). 6. St. Gallen 19/23 (20:23). 7. Thun 19/23 (26:32). 8. Lugano 19/19 (27:39). 9. Vaduz 19/18 (22:29). 10. Zürich 19/17 (27:41).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen