Ruderwettkämpfe vom Mittwoch verschoben

Barnabé Delarze, Roman Röösli, Augustin Maillefer und Nico Stahlberg im Schweizer Doppelvierer
Barnabé Delarze, Roman Röösli, Augustin Maillefer und Nico Stahlberg im Schweizer Doppelvierer © KEYSTONE/EPA/FRANCK ROBICHON
Mieses Wetter mit Wind und Regen führen in Rio dazu, dass alle für Mittwoch vorgesehenen Olympia-Entscheidungen im Rudern verschoben werden müssen. Aus Schweizer Sicht ist der Doppelvierer betroffen.

Barnabé Delarze, Augustin Maillefer, Roman Röösli und Nico Stahlberg hätten im Schweizer Doppelvierer um 15.10 Uhr Schweizer Zeit den B-Final um die Plätze 7 bis 10 bestritten. Wahrscheinlich ist, dass das Rennen am Donnerstag ausgetragen werden soll.

Über einen neuen Zeitplan sollte zu einem späteren Zeitpunkt informiert werden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen