Rudolfnasen auf den Brüsten – echt jetzt?

Dieses Instagram-Sternchen und ihre Rudolf-Brust warten auf Geschenke.
Dieses Instagram-Sternchen und ihre Rudolf-Brust warten auf Geschenke. © Instagram/anike_ekina_official
Christbäume, Kerzen und Weihnachtspullis sind wohl nicht genug. Auf Instagram zeigen sich Frauen mit einer «besonderen» Verkleidung: Sie dekorieren ihre Brüste mit Rudolfnasen.

Es gibt verschiedene Wege, in Weihnachtsstimmung zu kommen: Basteln, über den Weihnachtsmarkt schlendern, «Last Christmas» und Co. hören. Das ist für diese Frauen zu wenig. Um keinen hässlichen Weihnachtspulli tragen zu müssen, funktionieren sie ihre nackten Brüste kurzerhand zu Rudolfgesichtern um. Auf die Nippel kleben sie die rote Nase des Santa-Claus-Helfers, dazu kombinieren sie zwei bewegliche Bastelaugen und Geweihe aus Filz.

#murraychristmas #showbiz #reindeerboob

A post shared by Dandy Dillinger (@dandydillinger) on

Kein Problem, wenn dir der Mut für diesen bizarren Look fehlt. Du kannst dich nämlich auch für die Light-Version von «#reindeerboobs» entscheiden. Hierfür schneidest du ein Loch in deinen Weihnachtspulli, das so gross ist, damit deine Brust durchpasst. Anschliessend schmückst du sie mit auffälligen Rudolf-Accessoires.

Auch Männer können beim Instagram-Trend mitmachen:

At our first #uglychristmassweater #party!!! Dat boob though. #latergram #instalove #christmas #reindeerboob

A post shared by Ashley Marie Macdonald (@ashmmmac) on

Wenn du der Festgesellschaft nicht deine echten Brüste zeigen möchtest, kannst du dich auch für eine plüschige Variante entscheiden.

Merry Christmas! #christmascraft #imakemyownclothesnow #reindeerboobs

A post shared by Angela Beltakis (@angelabeltakis) on

Ob das Feedback deiner Verwandten nun positiv oder negativ ausfällt – der Mittelpunkt bist du mit deinen Rentier-Brüsten definitiv. Die Idee von Weihnachten ist aber sicherlich eine andere.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel