Rüfenacht noch ein Spiel gesperrt

Thomas Rüfenacht (ganz rechts) ist noch ein Meisterschaftsspiel gesperrt
Thomas Rüfenacht (ganz rechts) ist noch ein Meisterschaftsspiel gesperrt © KEYSTONE/DAVIDE AGOSTA
Thomas Rüfenacht von Meister Bern wird wegen seines Checks gegen den Kopf des Bielers Samuel Lofquist für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt.

Die geahndete Aktion stammt aus der 58. Minute des Meisterschaftsspiels vom letzten Samstag in Bern. Biel gewann die Partie mit 5:4 nach Penaltyschiessen.

Zudem wurde Rüfenacht mit einer Busse in der Höhe von 4200 Franken belegt. Die erste seiner beiden Spielsperren hat der Schweizer Nationalstürmer bereits verbüsst.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen