Russo verlässt den FC St.Gallen

Raniele Russo stand seit 2013 in den Diensten der Espen.
Raniele Russo stand seit 2013 in den Diensten der Espen. © Michel Canonica/St.Galler Tagblatt
Daniele Russo verlässt den FC St.Gallen in Richtung Winterthur. Der Vertrag mit dem Verteidiger wurde aufgelöst.

Wie der FC St.Gallen mitteilt, wechselt Daniele Russo zum FC Winterthur in die Challenge League. Der 30-jährige Verteidiger kam 2013 von Lugano zum FCSG, wo er in 31 Liga-Spielen drei Tore erzielte.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen