Cyndi Lauper: “Amerika ist frauenfeindlich”

Die USA sind nicht so fortschrittlich wie viele denken: Sängerin Cyndi Lauper findet ihre Heimat beispielsweise noch immer sehr frauenfeindlich. (Archiv)
Die USA sind nicht so fortschrittlich wie viele denken: Sängerin Cyndi Lauper findet ihre Heimat beispielsweise noch immer sehr frauenfeindlich. (Archiv) © /AP Invision/JOEL RYAN
US-Sängerin Cyndi Lauper (“Girls just want to have fun”) hält ihr Land für frauenfeindlich. “Ich habe nie verstanden, warum der Rest der Welt die USA für ein fortschrittliches Land hält.”

Der gegenwärtige Wahlkampf zeige, dass Frauen nach wie vor mit enormen Widerständen zu kämpfen hätten, sagte die 62-Jährige der “Welt am Sonntag”.

Der Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton werde vorgeworfen, dass sie zu wenig lächle, dass sie komisch dastehe, dass sie dies zu wenig tue und jenes zu viel. “Es sind Frauen wie Männer, die in ihr nicht die Politikerin sehen, sondern die Person. Amerika ist frauenfeindlich.” Lauper versucht derzeit ein Comeback mit der neuen CD “Detour”, einem Country-Album.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen