Sagan wird Konkurrent von Nino Schurter

Daumen hoch: Peter Sagan wechselt an den Olympischen Spielen von der Strasse ins Gelände
Daumen hoch: Peter Sagan wechselt an den Olympischen Spielen von der Strasse ins Gelände © KEYSTONE/AP/GREGORY BULL
Der Schweizer Medaillen-Anwärter Nino Schurter bekommt in Rio neue Konkurrenz: Strassen-Weltmeister Peter Sagan bestreitet bei den Olympischen Spielen das Mountainbike-Rennen!

Der Slowake verzichtet auf einen Start auf der Strasse, da ihm der Kurs zu bergig ist. Sagan war einst im Juniorenbereich Mountainbike-Weltmeister, ehe er sich zu einem herausragenden Strassenfahrer entwickelte.

Sagan ist berühmt für seine aussergewöhnliche Rad-Beherrschung und gilt bei den Strassenprofis auch als bester Abfahrer der Welt, was ihm im Cross-County-Gelände zugute kommen könnte.

Der 26-Jährige nimmt den einzigen slowakischen Startplatz im Mountainbike-Rennen ein, wie das Nationale Olympische Komitee mitteilte. (SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen