Salma Hayek macht sich über Trump-Versprecher lustig

Obwohl Salma Hayek eine "legasthenische Mexikanerin" ist, würde sie niemals wie Donald Trump den Terrorangriff von 9/11 mit der Supermarktkette 7-Eleven verwechseln. (Archivbild)
Obwohl Salma Hayek eine "legasthenische Mexikanerin" ist, würde sie niemals wie Donald Trump den Terrorangriff von 9/11 mit der Supermarktkette 7-Eleven verwechseln. (Archivbild) © KEYSTONE/AP/VICTORIA AROCHO
Hollywood-Star Salma Hayek hat einen Versprecher des republikanischen Präsidentschaftsbewerbers Donald Trump süffisant kommentiert. Der New Yorker Milliardär hatte in einer Rede die Terrorangriffe von 9/11 mit der Supermarktkette 7-Eleven verwechselt.

“Ich bin eine legasthenische Mexikanerin, und Englisch ist meine Zweitsprache. Trotzdem verwechsele nicht einmal ich 7/11 mit dem 9/11”, twitterte Hayek (“Frida”) am Dienstag. Bei der 49-Jährigen war als Teenager eine Lese- und Schreibschwäche festgestellt worden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen