Samuel L. Jackson: Für gute Ehe braucht es auch etwas Distanz

Samuel L. Jackson und seine Frau LaTanya Richardson sind seit 40 Jahren glücklich miteinander - auch weil sie sich ab und zu aus dem Weg gehen. (Archivbild)
Samuel L. Jackson und seine Frau LaTanya Richardson sind seit 40 Jahren glücklich miteinander - auch weil sie sich ab und zu aus dem Weg gehen. (Archivbild) © KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE
Für eine lange Ehe ist nach Ansicht von US-Schauspieler Samuel L. Jackson auch etwas Distanz nötig. «Man braucht auch mal ein bisschen Zeit ohne einander», sagt der 67-Jährige, der seit mehr als 40 Jahren mit der Schauspielerin LaTanya Richardson verheiratet ist.

In schwierigen Phasen sei es aber wichtig, die Probleme direkt anzugehen, meinte Jackson gegenüber der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Zwar gebe es Momente, in denen es einfacher wäre, sich davonzumachen. «Aber jedes Mal, wenn man dableibt und das Problem löst, wird man stärker, wird die Beziehung stärker», betonte Jackson.

Er ist derzeit in Tim Burtons Verfilmung des Zeitreise-Bestsellers «Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children» von Ransom Riggs in den Kinos zu sehen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen