Sandra Studer: “Iron Man” könnte ihr gefährlich werden

Ehemann Luka Mueller (r.) hat nichts zu befürchten: Weil Sandra Studer weiss, dass sie bei Robert Downey Jr. "für nichts garantieren" könnte, will sie den Schauspieler erst gar nicht treffen (Archiv).
Ehemann Luka Mueller (r.) hat nichts zu befürchten: Weil Sandra Studer weiss, dass sie bei Robert Downey Jr. "für nichts garantieren" könnte, will sie den Schauspieler erst gar nicht treffen (Archiv). © /KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT
Moderatorin und Schauspielerin Sandra Studer ging relativ brav aus einem “indiskreten Interview” heraus: Sex ohne Liebe hat sie noch nie ausprobiert, berührt wird sie am liebsten “im Herzen, in der Seele”. Robert Downey Jr. jedoch könnte die wilde Seite in ihr wecken.

Weil sich die 46-Jährige dessen bewusst ist, will sie dem US-Schauspieler (“Iron Man”, “Sherlock Holmes”) am liebsten gar nicht erst begegnen. Wie sie dem “Tagblatt der Stadt Zürich” verriet, könnte sie “für nichts garantieren”. Gerne treffen würde sie dagegen Alice Schwarzer, “weil ich toll mit ihr diskutieren könnte”.

Ebenfalls verraten hat Studer ihren “Alltime-Horrortraum”. Am meisten Angst habe sie davor, “dass es gleich mit der Live-Fernsehsendung losgeht, die ich moderieren muss, und ich habe keine Ahnung, was ich sagen muss”.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen