Sandro Brotz: Mit 45 das Skateboard fahren gelernt

Hart im Nehmen, beruflich wie in der Freizeit: Moderator und Skater Sandro Brotz. (Bild SRF)
Hart im Nehmen, beruflich wie in der Freizeit: Moderator und Skater Sandro Brotz. (Bild SRF) © Keystone
“Rundschau”-Moderator Sandro Brotz hat mit 45 Jahren das Skateboard fahren gelernt. Schuld daran ist Sohn Lennox. Der Elfjährige sei ein sehr guter und geduldiger Lehrer, lobt Vater Sandro. “Geduldiger, als ich es wohl mit ihm wäre”, sagte der Moderator der “GlücksPost”.

Bodenkontakt hatte der 46-Jährige schon oft – das gehöre beim Skaten halt dazu.

Brotz’ Sohn sagte im gemeinsamen Interview, er sei stolz, so einen fitten Vater zu haben. Einen kleinen Seitenhieb konnte er sich aber nicht verkneifen: “Aber er sollte es in seinem Alter nicht allzu sehr übertreiben.”

Von Lennox’ Mutter ist der Moderator zwar geschieden, sie seien aber weiterhin eine Familie. “Darüber freue ich mich sehr.” Sohn Lennox wohnt jedes zweite Wochenende beim Vater. Im August testen die beiden ihre Skateboards bei einem Vater-Sohn-Trip nach London.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen