Sanogos Wechsel von den Young Boys zu Stuttgart geplatzt

Weiterhin YB statt Deutschland: Sékou Sanogo
Weiterhin YB statt Deutschland: Sékou Sanogo © KEYSTONE/LUKAS LEHMANN
Sékou Sanogos Transfer nach Deutschland platzt erneut. Der Wechsel des Ivorers zu Bundesliga-Absteiger Stuttgart kommt doch nicht zustande. In der Winterpause war der Transfer des 27-jährigen Mittelfeldspielers zum Hamburger SV im letzten Moment geplatzt.

Nun führte offenbar ein nicht bestandener medizinischer Test dazu, dass ein gemäss “kicker” vorbereiteter Vertrag bis 2018 mit einer Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro nicht unterschrieben worden ist.

Sanogo wird den Young Boys ins Trainingslager ins österreichische Windischgarsten hinterherreisen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen