Schalke baut Erfolgsserie aus

Das Hoch von Schalke hält an
Das Hoch von Schalke hält an © KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER
Schalke setzt seinen Positivtrend mit dem insgesamt zwölften Pflichtspiel ohne Niederlage fort. Der Revierclub siegt in der Bundesliga gegen Darmstadt nach einem 0:1-Rückstand mit 3:1. Dank dem mühevollen Sieg stellte Schalke den Anschluss an das obere Tabellen-Drittel her.

Es war der vierte Heimsieg in Serie für die Königsblauen.

Schalke tat sich allerdings schwer, wurde schon nach wenigen Minuten kalt erwischt. Nach einer Balleroberung schaltete Darmstadt blitzschnell um. Sirigu legte ein Solo über den halben Platz hin und bediente den durchstartenden Heller mustergültig, der zunächst Torhüter Ralf Fährmann aussteigen liess und seinen ersten Saisontreffer markierte.

Schalke wirkte nach dem Rückstand zunächst ein wenig geschockt und entwickelte zu wenig Ideen. Doch mit dem ersten guten Angriff wendete sich das Blatt. Kolasinac sorgte mit seinem Ausgleich per Kopf nach einer Massflanke von Choupo-Moting (26.) für den Weckruf.

Auch nach der Pause dominierte und musste nicht auf den verdienten Lohn warten. Choupo-Moting, der in der 28. Minute einen Penalty verschossen hatte, brachte sein Team nach toller Vorarbeit von Meyer auf die Siegesstrasse. Die Darmstädter rauften sich zwar wieder auf, waren im Angriff aber letztlich zu harmlos, um die nun aufmerksame Schalker Defensive abermals zu knacken. Eine Minute vor Schluss machte der österreichische Internationale Schöpf mit dem 3:1 alles klar.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen