Daniel Brühl bewundert Mads Mikkelsen

Schauspieler Daniel Brühl ist ein Bewunderer von Mads Mikkelsen. (Archivbild)
Schauspieler Daniel Brühl ist ein Bewunderer von Mads Mikkelsen. (Archivbild) © Keystone
Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl bewundert seinen dänischen Kollegen Mads Mikkelsen. “Das ist ein Kollege, den ich seit Jahren bewundere und schätze, mit dem ich unheimlich gerne mal arbeiten würde”.

Dies sagte Brühl anlässlich der Gala der Zeitschrift “GQ” zur Ehrung der “Männer des Jahres 2015” am Donnerstagabend in Berlin. Dass Mikkelsen in der Kategorie “Film International” ausgezeichnet wurde, freue ihn “wahnsinnig”, sagte Brühl.

Mikkelsen sagte in Anspielung auf den vollen Zeitschriftentitel “Gentlemen’s Quarterly”, er wisse zwar nicht, ob er ein Gentleman sei, es sei aber in jedem Fall eine “grosse Ehre”, die Auszeichnung aufgrund seiner Arbeit im Filmbereich zu erhalten.

Geehrt wurde vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise auch Schauspieler Til Schweiger in der Kategorie “Engagement”. Tennislegende Boris Becker erhielt den Preis nach Angaben der Veranstalter in der Kategorie “Sport”. Die Fantastischen Vier bekamen die Auszeichnung im Bereich “Musik National”.

Auch der Titel einer “Legende” wurde verliehen – an den britischen Sänger Tom Jones. Und sogar eine “Gentlewoman” wurde gekürt: die französische Schauspielerin Isabelle Huppert. Die “Männer des Jahres” werden in Deutschland seit 1999 von “GQ” ausgezeichnet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen