Schauspieler Dylan O’Brien bei “Maze Runner”-Dreh verletzt

Dylan O'Brien letzten Herbst bei der Premiere des 2. "Maze-Runner"-Film. Auf dem Set zu Teil drei ist er am Freitag verunfallt (Archiv).
Dylan O'Brien letzten Herbst bei der Premiere des 2. "Maze-Runner"-Film. Auf dem Set zu Teil drei ist er am Freitag verunfallt (Archiv). © KEYSTONE/AP Invision/GREG ALLEN
Der US-Schauspieler Dylan O’Brien hat sich bei den Dreharbeiten zum neuen “Maze Runner”-Film verletzt. Er sei sofort in ein Spital gebracht worden, wo er behandelt und beobachtet werde, teilte die Produktionsfirma 20th Century Fox mit.

Die Dreharbeiten im westkanadischen Vancouver würden solange unterbrochen, bis es O’Brien wieder besser gehe. Details zur Verletzung wurden zunächst nicht mitgeteilt. Es sei nichts Lebensgefährliches, teilte Drehbuchautor James Dashner auf Twitter mit. “Es wird ihm bald wieder gut gehen.”

O’Brien war vor allem durch seine Rolle in der TV-Serie “Teen Wolf” und die ersten beiden “Maze Runner”-Filme bekanntgeworden. Derzeit wird der dritte Teil der Science-Fiction-Trilogie gedreht, der 2017 in die Kinos kommen soll.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen