Schauspieler Sebastian Bezzel wegen “Tatort”-Aus nicht traurig

Schauspieler Sebastian Bezzel (links) spielte nebst dem "Tatort" in zahlreichen Film- und TV-Produktionen mit. (Archivbild)
Schauspieler Sebastian Bezzel (links) spielte nebst dem "Tatort" in zahlreichen Film- und TV-Produktionen mit. (Archivbild) © Keystone
Sebastian Bezzel ist Ende des Jahres zum letzten Mal als Kommissar Kai Perlmann zu sehen im Bodensee-“Tatort” zu sehen, doch das Aus bedauert er nicht. “Ich finde es nicht schlimm, dass es vorbei ist.”

Es sei auch eine Befreiung, nicht mehr fragen zu müssen: “Wo waren Sie gestern um die und die Uhrzeit?”, sagte Bezzel der “Bild am Sonntag.” Der 45-Jährige spielte fast 13 Jahre lang den Kommissar Kai Perlmann an der Seite von Eva Mattes im Bodensee-“Tatort”.

Sorgen nach dem “Tatort”-Aus macht er sich nicht: “Mir war schon klar, dass es irgendwie weitergeht. Ich fühle mich jetzt freier und kann in Krimis hoffentlich auch mal wieder auf der anderen Seite stehen.” Am Montag ist er im deutschen Fernsehen in der Krimikomödie “Winterkartoffelknödel” zu sehen – allerdings wie gehabt als Polizist.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen