Schauspielerin Lea Michele gedenkt mit Kaffeetasse ihrer toten Oma

US-Schauspielerin Lea Michele vermisst ihre verstorbene "nicht typische Grossmutter" und gedenkt ihr mit einem ungewöhnlichen Tattoo - einer Kaffeetasse. (Archiv)
US-Schauspielerin Lea Michele vermisst ihre verstorbene "nicht typische Grossmutter" und gedenkt ihr mit einem ungewöhnlichen Tattoo - einer Kaffeetasse. (Archiv) © /AP Invision/JORDAN STRAUSS
Mit einem ungewöhnlichen Tattoo gedenkt US-Schauspielerin Lea Michele ihrer verstorbenen Grossmutter. Sie liess sich eine kleine Kaffeetasse auf ihren Ringfinger tätowieren und postete das Foto am Montag auf Instagram.

“Sie war nicht die typische Grossmutter. Sie hat mir meinen ersten Kaffee gegeben, als ich acht Jahre alt war. Sie hat zu jedem meiner Partner etwas Unpassendes gesagt”, schrieb die 29-Jährige dazu.

“Sie hat niemals Kuchen gebacken oder mir einen Pullover gestrickt. Aber sie war meine Grossmutter, und ich habe sie geliebt.” Michele spielte zwischen 2009 und 2015 die Rolle der Rachel in der Musicalserie “Glee” und war zuletzt in der US-Serie “Scream Queens” zu sehen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen