Schauspielerin Leslie Jones kehrt dank Fans zu Twitter zurück

Leslie Jones - hier rechts zusammen mit "Ghostbusters"-Regisseur Paul Feig und einem Teil des Casts - ist zu Twitter zurückgekehrt, nachdem sie viele Fans und Promis nach gemeinen Kommentare getröstet hatten. (Archivbild)
Leslie Jones - hier rechts zusammen mit "Ghostbusters"-Regisseur Paul Feig und einem Teil des Casts - ist zu Twitter zurückgekehrt, nachdem sie viele Fans und Promis nach gemeinen Kommentare getröstet hatten. (Archivbild) © KEYSTONE/AP Invision/CHRIS PIZZELLO
Zwei Tage nach ihrer Abkehr von Twitter wegen rassistischer Kommentare hat sich die Schauspielerin Leslie Jones (“Ghostbusters”) dort zurückgemeldet. Als Begründung nannte sie die vielen aufmunternden Nachrichten von Fans und Promis unter dem Hashtag “LoveForLeslieJ”.

“Danke für die Liebe und die Unterstützung, die mich erreicht haben”, schrieb sie in einem Tweet. “Ich habe mich dadurch sehr wichtig gefühlt.”

Jones hatte in der Nacht zum Dienstag bekanntgegeben, Twitter “mit Tränen und einem sehr traurigen Herzen” zu verlassen. Sie hatte damit auf rassistische und beleidigende Kommentare reagiert, die Twitter-Nutzer seit dem US-Kinostart des neuen “Ghostbusters”-Films vergangene Woche verfasst hatten.

In der Neuverfilmung der Fantasy-Komödie von 1984 sind alle vier Hauptrollen mit Frauen besetzt, Jones spielt eine davon. In der Deutschschweiz startet der Film am 4. August.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen