Schickt uns eure unadressierten Briefe!

Von Fabienne Engbers
Auch eine Zeichnung der Umgebung könnte einen Brief an sein Ziel bringen.
Auch eine Zeichnung der Umgebung könnte einen Brief an sein Ziel bringen. © FM1Today
In Island ist ein Brief nur aufgrund einer gezeichneten Wegbeschreibung auf dem Couvert beim Empfänger angekommen. Ob das in der Schweiz auch gelingt? Wir machen den Selbsttest…

Was die Isländer können, können wir nämlich schon lange! Schickt uns eure Briefe und Postkarten, der Inhalt ist egal (am besten packt ihr noch eine Tafel Schoggi rein). Und so funktioniert das Ganze:

  1. Schreibt uns einen Brief oder eine Karte.
  2. Klebt eine Briefmarke darauf.
  3. Und jetzt der aussergewöhnliche Teil: Schreibt keine Adresse auf. Malt oder beschreibt dafür, wie man uns findet.
  4. Werft euren Brief oder eure Karte bei der nächsten Poststelle ein.

Falls ihr jetzt nicht so genau wisst, wie ihr vorgehen könnt, hier zwei Vorschläge:

Ein so genanntes Wegkroki könnte den Pöstler zu uns führen.

FM1Today

Auch eine Zeichnung der Umgebunf könnte einen Brief an sein Ziel bringen.

FM1Today

Falls ihr von Google abzeichnen wollt: Unsere Adresse lautet Bionstrasse 4, 9001 St.Gallen, erster Stock.

Wir freuen uns auf Post von euch!


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen