Schiesserei fordert einen Toten

Hier wurde der Italiener erschossen.
Hier wurde der Italiener erschossen. © Kapo SG
Am Samstagabend, kurz vor 21.30 Uhr, ist in Sargans eine Schiesserei neben einem Clubhaus ausgebrochen. Auskunftspersonen fanden danach einen 40-jährigen Italiener schwer verletzt auf dem Boden vor. Der mutmassliche Täter stellte sich der Polizei.

An der Markthallenstrasse in Sargans wurde am Samstagabend geschossen.Ein Italiener lag danach schwer verletzt am Boden. Auskunftspersonen begannen mit der Reanimation des 40-Jährigen, bis die Rettungskräfte und ein Notarzt eintrafen. Die Ärzte konnten allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Einige Zeit später stellte sich ein 28-jähriger Italiener bei der Kantonspolizei St.Gallen. Dabei übergab er der Polizei auch die mutmassliche Tatwaffe. «Es handelt sich dabei um eine Handfeuerwaffe», sagt Gian Andrea Rezzoli, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen

«Die genauen Tatumstände sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen», sagt Gian Andrea Rezzoli. Sowohl das Opfer als auch der mutmassliche Täter seien in der Region wohnhaft.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nach Zeugen, die Angaben zum Tötungsdelikt machen können.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen