Schlagersänger Karel Gott bleibt vorerst im Spital

Sein Herz will nicht mehr wie früher: Schlagersänger Karel Gott muss darum im Spital bleiben (in einer Aufnahme vom Musikantenstadl in Tulln an der Donau im September 2013).
Sein Herz will nicht mehr wie früher: Schlagersänger Karel Gott muss darum im Spital bleiben (in einer Aufnahme vom Musikantenstadl in Tulln an der Donau im September 2013). © KEYSTONE/APA/JOHANNES EHN
Der tschechische Schlagerstar Karel Gott ist fast eine Woche nach einer Herz-Operation weiterhin im Spital. Der Sänger von Hits wie “Biene Maja” oder “Einmal um die ganze Welt” hat alle geplanten Konzerte absagen lassen.

Das sagte seine Sprecherin Aneta Stolzova am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Der 76-Jährige werde noch einige Zeit unter Aufsicht der Ärzte bleiben.

Ob er der Vergabe des tschechischen “Nachtigall”-Publikumspreises Ende November als Zuschauer beiwohnen wird, ist nach Angaben der Veranstalter noch unklar. Karel Gott hat Medienberichten zufolge gute Chancen, die Auszeichnung als beliebtester Interpret bereits zum 40. Mal seit 1963 zu gewinnen.

Der Tenor hat über eine Karriere von fast sechs Jahrzehnten geschätzt mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. Seine Ehefrau Ivana hatte am Donnerstag bekanntgegeben, ihr Mann sei auf dem Weg der Besserung.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen