Schlechter Winter für die Skigebiete

Das Skigebiet Pizol über dem Nebel.
Das Skigebiet Pizol über dem Nebel. © FB/Pizol
Nach den Ostern ist in vielen Skigebieten Schluss mit Skifahren – es hat sich ausgeschneit und beschneit. Die Sessel werden eingesammelt und auf Sommerprogramm umgestellt. Zeit, um Bilanz zu ziehen. Diese zeigt: Die Skigebiete im FM1-Land haben unter dem warmen Winter gelitten.

“Die Saison hat sehr gut angefangen, wir konnten bis Mitte Dezember gut beschneien”, sagt Peter Engler, CEO der Lenzerheide Bergbahnen. Leider seien aber keine Tagestouristen gekommen. “Wir konnten nur technisch beschneien, der Naturschnee blieb aus.” Und mit ihm auch die Lust auf Skifahren. “Wir können heute sagen, dass wir im Moment rund acht Prozent im Rückstand liegen im Vergleich zum Vorjahr.”

Das Skigebiet Flumserberg hat es noch schlimmer getroffen: “Im Dezember hatten wir keinen Schnee, ausserdem war eine technische Beschneiung nicht möglich”, sagt Bruno Good, Mitglied der Geschäftsleitung. Der Dezember sei für das Skigebiet ein sehr wichtiger Monat und deshalb schlage sich dies auch zu Buche: “Wir liegen rund zehn Prozent hinter dem Vorjahr.”

Rückstand wieder gut machen

An dieser Bilanz können die jetzigen guten Bedingungen nichts ändern: “Man kann den Dezember nicht aufholen”, wie Peter Engler sagt, seien die Leute im März und vor allem April schon eher in Frühlingslaune. “Wir können froh sein, wenn wir einigermassen an das Ergebnis vom letzten Jahr herankommen.”

Auch Bruno Good ist sich sicher: “Im März und April kann man solche Einbrüche nicht mehr einholen, im April will niemand mehr Skifahren. Die Leute haben ihre Ski in die Ecke gestellt.” Trotzdem habe es dieses Jahr eine Verschiebung gegeben: “Die Menschen hatten nach dem schlechten Dezember einen Nachholbedarf”, so Good. Dadurch seien die vergangenen Wochenende besonders gut ausgefallen. “Wir setzen jetzt vor allem noch auf das Osterwochenende”, sagt Engler, “dann sollen noch einmal alle nach Lenzerheide/Arosa kommen.”

Beschneiungsanlage für fünf Millionen

Für den nächsten Winter wünscht sich Bruno Good vor allem etwas: “Wenn wir Ende November Schnee und Sonne haben, dann sind wir glücklich.” Auf einen warmen Winter vorbereiten könne man sich kaum. Die Flumserberge werden bei einem warmen Winter vermehrt auf Aktivitäten wie Schlittschuhlaufen oder Kutsche fahren setzten. “Es gibt immer Ausweichmöglichkeiten.” Für einen möglichen warmen Winter wappnen, möchte sich das Skigebiet Lenzerheide/Arosa: “Wir bauen für fünf Millionen Franken eine technische Beschneiungsanlage in Churwalden.” Das sei das einzige, was man tun könne: die technische Beschneiung weiterentwickeln.

Skigebiete im FM1-Land

Schon fast im Frühlingsmodus sind die Skigebiete Toggenburg und Pizol. Dort ist ab dem 3.April “schlussdibus”. Wie die Pizol Bergbahnen auf Anfrage sagen, sei auch bei ihnen die Saison schlechter ausgefallen als in den Vorjahren. Der wenige Schnee über Weihnachten und Neujahr sowie nicht wirklich gutes Wetter im Januar und Februar seien die Gründe dafür. Konkrete Zahlen seien aber noch keine bekannt. Ebenfalls mit weniger Skigästen rechnet Toggenburg Tourismus in diesem Jahr, auch dort konnten keine Zahlen genannt werden.

Die Bedingungen im Pizol wären toll, wie ein Blick auf die Webcam vom Wochenende zeigt:

 

 

Wir wünschen allen einen guten Wochenstart – ohne Nebel!

Posted by PIZOL on Montag, 21. März 2016

 

unten grau, oben blau:

 

Unten grau, oben blau…Wir wünschen euch ein tolles Wochenende!

Posted by PIZOL on Freitag, 11. März 2016

 

Auch im Skigebiet Flumserberg ist alles blau-weiss:

 

Unsere aktuellen Pistenverhältnisse aus der Vogelperspektive!#winterzauber #winterlandschaft #verliebtindieschweiz

Posted by Flumserberg Switzerland on Donnerstag, 17. März 2016

 

Die neuen Gondeln im Toggenburg:

 

In der Si2/2016 auf S. 32: GARAVENTA: Die Toggenburg Bergbahnen AG setzt auf Architektur und Bahntechnologie der Spitzenklasse.

Posted by Si – Seilbahnen International on Mittwoch, 23. März 2016

 

…über den Wolken vom Gipfel des Rothorns, Lenzerheide:

 

Und nochmal ein Bild eines Fans! Vielen Dank!

Posted by Lenzerheide on Dienstag, 15. März 2011

 

Hoch oben in Arosa:

 

Schöne Aussichten für Ostern! Wir verstecken von Samstag, 26. März bis Sonntag, 27. März über 100 Oster-Bags im…

Posted by Arosa schneesicher.ch on Montag, 21. März 2016

 

Osterhase testet Skigebiet Toggenburg:

 

Frohe Ostern!Der Osterhase hat exklusiv für euch die Pisten im Toggenburg getestet. Resultat? Schaut am besten gleich selbst 😉 Übrigens haben wir für Sonntag eine Osterüberraschung geplant (Y) Weitere Infos folgen am Samstag!

Posted by Toggenburg Tourismus on Mittwoch, 23. März 2016

(abl)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen