Schweiz macht drei Plätze gut

Dank dem 2:0-Heimsieg in der WM-Qualifikation gegen Färöer rückt die Schweizer Nationalmannschaft in der FIFA-Weltrangliste auf Platz 11 vor
Dank dem 2:0-Heimsieg in der WM-Qualifikation gegen Färöer rückt die Schweizer Nationalmannschaft in der FIFA-Weltrangliste auf Platz 11 vor © KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Die Schweiz macht dank dem 2:0-Heimsieg in der WM-Qualifikation gegen Färöer in der FIFA-Weltrangliste weitere drei Ränge gut und ist nun auf Rang 11 klassiert.

Damit ist die SFV-Auswahl wieder vor prominenten Teams wie England (12.) oder Italien (16.) platziert. Angeführt wird das Ranking weiterhin vor Argentinien, obwohl der WM-Finalist von 2014 mit einem Sieg und einer Niederlage einen eher durchzogenen Monat erlebt hat. Vorgerückt ist Brasilien, das nun auf Platz 2 liegt.

Dem FIFA-Ranking kommt in den nächsten 12 Monaten erhöhte Bedeutung und Beachtung zu. Aufgrund dieses Rankings werden die Teams für die Auslosung der WM-Gruppen (Dezember 2017 in St. Petersburg) gesetzt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen