Ostschweizer Fiala fehlt an U20-WM

Kevin Fiala wird für die U20-WM nicht für das Schweizer Team freigegeben
Kevin Fiala wird für die U20-WM nicht für das Schweizer Team freigegeben © KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Die Schweiz tritt an der U20-WM in Helsinki von 26. Dezember bis 5. Januar ohne den zu den Teamleadern gehörenden Kevin Fiala an, weil ihn sein Verein nicht freigibt. Der 19-jährige Flügelstürmer erhält von den Nashville Predators keine Freigabe.

Fiala, im NHL-Draft 2014 als Nummer 11 gezogen, spielt derzeit in der AHL im Farmteam Milwaukee Admirals, wo er nach einem schwachen Saisonstart immer besser in Fahrt gekommen ist.

In den letzten sieben Partien erzielte er je zwei Tore und Assists. Fiala, der schon an zwei A-Weltmeisterschaften teilgenommen hat, war an der letzten U20-WM mit vier Treffern der beste Schweizer Torschütze gewesen.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen