Schweizer Curlerinnen in den Halbfinals gestoppt

Binia Feltscher erreichte in Wetzikon ein gutes Ergebnis
Binia Feltscher erreichte in Wetzikon ein gutes Ergebnis © KEYSTONE/AP The Canadian Press/JONATHAN HAYWARD

Unter den besten vier des gut besetzten Turniers verloren verloren die Schweizer Crews gegen Russland (Anna Sidorowa) respektive die nachmaligen Turniersiegerinnen aus Tschechien (Anna Kubeskova). Im Spiel um Platz 3 setzte sich Wetzikon gegen Flims mit 7:2 durch.

Die Curlerinnen des CC Aarau um Skip Silvana Tirinzoni gönnten sich eine Woche vor Beginn der Europameisterschaften in St. Gallen eine Pause. Tschechien und Russland, die Finalisten in Wetzikon, werden dagegen in der Ostschweiz am Start sein.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen