Dritter Sieg für Heidrich/Vergé-Dépré

Nina Betschart (im Bild) mit Partnerin Tanja Hüberli ist an der EM noch ohne Niederlage
Nina Betschart (im Bild) mit Partnerin Tanja Hüberli ist an der EM noch ohne Niederlage © KEYSTONE/AP/RONALD ZAK
Die Schweizer Frauen befinden sich an der Beachvolleyball-EM in Jurmala weiter auf Erfolgskurs.Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré wahrten in Jurmala ihre makellose Bilanz. Durch drei Siege in drei Spielen qualifizierte sich das Duo direkt für die Achtelfinals vom Freitag.

Zum Abschluss der Vorrunde resultierte gegen die Niederländerinnen Jolien Sinnema/Joy Stubbe ein 21:17, 19:21, 15:10-Erfolg.

Für Nina Betschart und Tanja Hüberli geht es am Freitag schon mit den Sechzehntelfinals weiter. Durch die erste Niederlage (17:21, 14:21) gegen die Österreicherinnen Stefanie Schwaiger/Katharina Schützenhöfer im abschliessenden Gruppenspiel müssen die Innerschweizerinnen ein Spiel mehr absolvieren als womöglich kalkuliert.

Nico Beeler und Marco Krattiger schlossen die Vorrunde bei den Männern derweil als Zweite der Gruppe D ab. Das Schweizer Duo unterlag den lettischen Lokalmatadoren Alexanders Samoilows/Janis Smedins 18:21, 13:21.

Den direkten Sprung in die Achtelfinals haben Beeler/Krattiger durch die erste Niederlage im dritten Spiel verpasst. Es bleibt ihnen aber die Chance, sich mit einem Sieg in der ersten K.o.-Runde am Freitag einen Platz in den letzten 16 zu ergattern.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen