Schweizer Nationalteam in der Kritik

Schweizer Enttäuschung nach dem 0:2 in Lissabon
Schweizer Enttäuschung nach dem 0:2 in Lissabon © KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Die Schweizer Zeitungen kritisieren die Leistung des Schweizer Nationalteams in Portugal im letzten Gruppenspiel der WM-Qualifikation. Das 0:2 sorgt für «grosse Ernüchterung».

«20 Minuten»: «Portugal schickt die Schweiz auf die mühsame Zusatzschlaufe.Ist das bitter!»

«24 heures»: «Eine Enttäuschung und eine Lektion.»

«Aargauer Zeitung»: «Die grosse Ernüchterung.»

«Basler Zeitung»: «Chancenlos, hilflos, torlos.»

«Berner Zeitung»: «Zu leichtgewichtig an Grenzen gestossen.»

«Bund»: «In die Realität zurückgeholt.»

«NZZ»: «Das Ende der Selbsttäuschung.»

«Tages-Anzeiger»: «Schlecht bis sehr schlecht.»

«Le Matin»: «Schlicht nicht auf der Höhe.»

«Corriere del Ticino»: «Nur Zorn und Enttäuschung»

«Blick»: «Moskau wir kommen trotzdem.»

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen