Schweizer Olympiasieger in Zürich empfangen

Die Skicrosserin Fanny Smith wurde in Genf von ihren Freunden und Fans empfangen
Die Skicrosserin Fanny Smith wurde in Genf von ihren Freunden und Fans empfangen © KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Drei Schweizer Olympiasieger und weitere Schweizer Athleten kehren am späten Sonntagabend von den Winterspielen aus Pyeongchang in die Schweiz zurück.

Mehrere Dutzend Fans mit Kuhglocken und Schweizer Fahnen empfingen zu später Stunde unter anderen die Goldmedaillengewinner Wendy Holdener, Denise Feierabend und Dario Cologna am Flughafen Kloten.

Pünktlich um 22 Uhr landete die Schweizer Delegation in Zürich-Kloten, rund 25 Minuten später erfolgte der Empfang durch Fans und Angehörige. «Es ist schön, dass so spät am Abend überhaupt noch Leute gekommen sind», betonte Dario Cologna.

Und Wendy Holdener ergänzte: «Es ist toll zu sehen, dass in der Schweiz wegen Olympia eine solche Stimmung aufgekommen ist.» Sie freue sich nun unter anderem auch wieder auf das einheimische Essen.

Bereits einige Stunden vor Cologna, Holdener und Feierband in Zürich wurde auch die Skicross-Bronze-Gewinnerin Fanny Smith am Flughafen in Genf entsprechend empfangen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen