Schweizerin designt Kleid für Katy Perry

Yvonne Reichmuth mit einem Lederaccessoir.
Yvonne Reichmuth mit einem Lederaccessoir. © zVg
Was für eine Ehre, wenn ein Star in seinem Videoclip ein Kleidungsstück trägt, das du designt hast. Der Schweizerin Yvonne Reichmuth ist dies passiert, Katy Perry trägt in ihrem neuen Clip ein Oberteil des Schweizer Labels Yvy. Dies ist nicht der erste Coup, welcher der Zürcherin gelungen ist.

Im aktuellen Hit trägt Katy Perry ein Kleidungsstück, dass von der Schweizerin Yvonne Reichmuth designt wurde. Über 82 Millionen Mal wurde der Videoclip bereits angesehen.

«Ich glaubte es erst, als ich es sah»

«Es ist eine Ehre», sagt Designerin Yvonne Reichmuth. Sie ist die Gründerin des Lederaccessoirelabels Yvy, welches diverse Sachen aus Leder verkauft. Vom Armband, über Gürtel bis hin zu ganzen Kleidern ist alles dabei. Bis zuletzt war sich die 31-Jährige nicht ganz sicher, ob ihr Kleidungsstück tatsächlich im Videoclip von Katy Perry zu sehen sein würde. «Ich glaube so etwas mittlerweile erst, wenn ich es sehe.»

Denn nur weil ein Stylist ein Kleidungsstück kauft, muss das noch lange nicht heissen, dass es der Star dann auch trägt. «Es besteht im Endeffekt nur eine kleine Chance, dass dieses Kleidungsstück tatsächlich eingesetzt wird. Als das Video erschien, haben wir erst realisiert, es ist unser Oberteil», sagt Yvonne Reichmuth.

Freude war gross

Als es dann so weit war, hat sich die Designerin, zusammen mit ihrem Team, riesig gefreut. Vor allem, weil das weisse Lederoberteil fast das ganze Musikvideo über zu sehen ist. Der Videoclip wurde gleich mehrere Male angeschaut, Yvonne Reichmuth hat Screenshots davon gemacht. «Seitdem habe ich den Videoclip aber nicht mehr gesehen, nur den Song höre ich etwa ein Mal am Tag, weil er bei uns im Studio läuft.»

Vier Tage bevor der Videoclip erschien, wurde der Song veröffentlicht. «Wir hörten den Song hoch und runter und hofften, damit gute Energien zu erzeugen, damit unser Oberteil dann im Clip zu sehen ist.»

Nicht der erste Star, der Yvy trägt

Vor Katy Perry hat Yvonne Reichmuth bereits andere Sternchen in ihre gewagten Lederoutfits gekleidet. Kirsten Stewart, The Weeknd, Calvin Harris, Gwen Stefani und Tyra Banks sind nur einige, die bereits ein Kleidungsstück von Yvy trugen.

Yvonne Reichmuth hat geschickt eingefädelt, dass die Stars ihre Looks tragen. Die Stylistin von Katy Perry hat sie beispielsweise in L.A. kennengelernt. «Man muss ein gutes Produkt haben und mit den richtigen Leuten in Verbindung kommen. Daran habe ich in den letzten Jahren gearbeitet.» Zu Anfang musste die Designerin zu den ‘richtigen Leuten’ gehen und sie anwerben. «Mittlerweile kommen auch viele zu mir.»

Dass die Stars ihr Looks tragen, ist aber nicht das Lukrative am Modegeschäft. «Es sind die Bestellungen, die kommen, wenn ein Star dein Kleidungsstück getragen hat, die das Geld einbringen.» Dabei sind die Kleidungsstücke von Yvonne Reichmuth nicht unerschwinglich. «Man bekommt bereits etwas ab 80 Franken.»

Ein weiteres Beispiel für den schmucken

Yvonne Reichmuth und Leder-Handschmuck von Yvi. Bild: zVg

(enf)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen