Schwerverletzter bei Frontal-Crash

Das Auto kollidierte frontal mit einem überbreiten Anhänger.
Das Auto kollidierte frontal mit einem überbreiten Anhänger. © Kapo TG
Bei einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem überbreiten Anhänger wurde ist in Hagenwil am Donnerstagabend eine Person schwer verletzt worden.

Ein 53-jähriger Autofahrer war mit seinem überbreitem Anhänger unterwegs von Hagenwil in Richtung Almensberg. Auf der geraden Strecke fuhr er frontal in einen entgegenkommenden 32-jährigen Autofahrer. Dieser zog sich bei der Kollision schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Mehrere zehntausend Franken Schaden

Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden von mehreren zehntausend Franken. Zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort. Ein Spezialist der Verkehrspolizei begutachtete den technischen Zustand der Fahrzeuge und der Ladung.

Polizei sucht Zeugen

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau waren kurz nach dem Unfall zwei Fahrzeuge an der Unfallstelle vorbeigefahren. Diese beiden Lenker und Personen, welche Angaben zur Fahrweise der Fahrzeuge oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Amriswil unter der Nummer 071 221 47 00 zu melden.

(Kapo TG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen