Schwimmer von Boot angefahren

Die Kantonspolizei Thurgau rückte wegen einer Frontalkollision in Münchwilen aus.
Die Kantonspolizei Thurgau rückte wegen einer Frontalkollision in Münchwilen aus. © Kapo Thurgau
Am Sonntagmittag wurde im Rhein bei Diessenhofen ein 91-jähriger Schwimmer von einem Motorboot angefahren und verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen. 

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag Mittag um ca. 12:30 Uhr auf Höhe des Pontoniert-Depots im Rhein bei Diessenhofen. Der 91-jährige Schwimmer war mit einem orangen Schwimmsack unterwegs und wurde von einem Motorboot angefahren, welches in Richtung Stein am Rhein unterwegs war. Der Kapitän des Boots fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Schwimmer zu kümmern. Der Mann konnte schliesslich durch ein anderes Boot gerettet werden. Er wurde mit Kopf- und Armverletzungen ins Spital gebracht.

Zeugenaufruf

Die Boots-Besatzung, die den Mann gerettet hatte, und weitere Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Diessenhofen unter 052 725 48 00 zu melden.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen