Sefolosha siegt im Schweizer Duell

Thabo Sefolosha (links) zeigte beim Sieg der Atlanta Hawks gegen die Houston Rockets eine starke Leistung
Thabo Sefolosha (links) zeigte beim Sieg der Atlanta Hawks gegen die Houston Rockets eine starke Leistung © KEYSTONE/AP/JOHN BAZEMORE
Thabo Sefolosha entscheidet das Schweizer Duell in der NBA gegen Clint Capela für sich. Die Atlanta Hawks siegen gegen die Houston Rockets 109:97.Dank einem starken Schlussviertel drehten die Hawks die Partie und kamen damit zum fünften Sieg in Folge.

Zur Pause hatten die Rockets noch 58:52 geführt, nach drei Vierteln lagen sie mit einem Punkt vorne.

Auch das interne Schweizer Duell entschied Sefolosha klar zu seinen Gunsten. Der Waadtländer realisierte in gut 22 Minuten Spielzeit 10 Punkte, vier Rebounds und fünf Assists. In der Verteidigung gelangen Sefolosha gar fünf Balleroberungen. Nur eine Nebenrolle spielte Clint Capela. Der Genfer stand nur neuneinhalb Minuten auf dem Parkett (5 Punkte, 5 Rebounds).

Im Top-Duell setzten sich die San Antonio Spurs gegen die Golden State Warriors mit 87:79 durch. Es war der 44. Heimsieg in Folge in der Qualifikation für die Texaner, die damit die Marke der Chicago Bulls aus der Saison 1995/96 egalisierten. Eine längere Serie stellten in der NBA nur die Warriors auf, die derzeit bei 50 Heimsiegen in Folge halten. Für den NBA-Champion Golden State war es erst siebte Niederlage der Saison.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen