Sefolosha und Co. stoppen Negativtrend

Thabo Sefolosha gewinnt den Kampf umd den Ball
Thabo Sefolosha gewinnt den Kampf umd den Ball © KEYSTONE/AP/RICK BOWMER
Nach vier Niederlagen in Folge stoppen die Utah Jazz ihre Niederlagenserie in der NBA. Utha schlägt die Brooklyn Nets 114:106.Den Grundstein für den Erfolg legten die Utah Jazz zu Beginn des zweiten Viertels, als sie aus einem Rückstand von fünf Punkten eine 18-Punkte-Führung machten.

Der Waadtländer Thabo Sefolosha kam während seiner 32 Minuten Einsatzzeit auf 9 Punkte und ebensoviele Rebounds. Bester Werfer für Utah war Donovan Mitchell mit 26 Punkten.

In der Western Conference empfing Clint Capela mit den Houston Rockets die Memphis Grizzlies zum Spitzenduell. Dabei behielten die Rockets dank James Harden die Oberhand. Der Point Guard steuerte 38 Punkte zum 111:96-Sieg der Rockets bei. Capela, der während 35 Minuten auf dem Parkett stand, kam auf sieben Punkte und 14 Rebounds.

Trotz einer Glanzleistung konnte der erst 20-jährige Lonzo Ball die 90:98-Niederlage seiner Los Angeles Lakers gegen die Milwaukee Bucks nicht verhindern. Balls 17 Punkte, 13 Assists und 12 Rebounds reichten den Lakers nicht zum Sieg. Aber mit seiner Leistung avancierte Ball im Alter von 20 Jahren und 15 Tagen zum jüngsten Spieler der NBA, der ein Triple-Double erzielt hat. Er löst damit Clevelands Superstar LeBron James ab, der bei seinem ersten Triple-Double vier Tage älter gewesen war.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen