Sekundenschlaf endet im Blumentopf

Das Auto prallte frontal in den Blumentopf.
Das Auto prallte frontal in den Blumentopf. © Kapo AR
In der Nacht auf Dienstag ist in Wolfhalden ein 28-Jähriger mit seinem Auto in einen Blumentopf gefahren. Der Mann nickte zuvor kurz am Steuer ein.

Kurz nach Mitternacht fuhr der Mann von Wolfhalden in Richtung Walzenhausen. Nach eigenen Angaben nickte er dabei kurz ein. Dabei überquerte das Auto die Gegenfahrbahn und prallte auf einem Vorplatz frontal in einen grossen Blumentopf. Der Mann wurde dabei nicht verletzt, der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

(Kapo AR/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen