Senior fährt mit Auto gegen Mauer und stirbt

Die Polizei Luzern ist anscheinend mit einem Grosseinsatz in Luzern im Einsatz (Symbolbild)
Die Polizei Luzern ist anscheinend mit einem Grosseinsatz in Luzern im Einsatz (Symbolbild) © (KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
In Rapperswil ist ein 73-jähriger Mann verunfallt und gestorben. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann an einem medizinischen Problem litt und es deshalb zum Unfall kam.

Der Unfall geschah am Donnerstagnachmittag in Rapperswil. Bei dem dem Fahrer dürfte während der Fahrt ein medizinisches Problem aufgetreten sein, teilt die Kantonspolizei mit. Der im Kanton St.Gallen wohnhafte Schweizer fuhr mit seinem Auto gegen eine Mauer neben der Greithstrasse. Das Auto prallte ab, wodurch es mit einem parkierten Fahrzeug kollidierte und zum Stillstand kam. Trotz Reanimationsversuchen der Polizei und des Rettungsdienstes verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen