Zuber gibt Stadtpräsidium von Moutier ab

Der bekannteste Separatist des Berner Jura, Maxime Zuber, wird ab Mitte Jahr als Hochschulrektor vermutlich weniger im Rampenlicht stehen als als Stadtpräsident von Moutier (Archiv).
Der bekannteste Separatist des Berner Jura, Maxime Zuber, wird ab Mitte Jahr als Hochschulrektor vermutlich weniger im Rampenlicht stehen als als Stadtpräsident von Moutier (Archiv). © KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Der wohl bekannteste Separatist im Berner Jura, Maxime Zuber, gibt im Sommer 2016 seine politischen Ämter ab. Zuber ist derzeit Stadtpräsident von Moutier und Mitglied des Berner Grossen Rats. Sein Rückzug hat berufliche Gründe.

Der 52-Jährige wurde zum neuen Rektor der französischsprachigen Pädagogischen Hochschule Bern, Jura und Neuenburg (HEP-BEJUNE) ernannt, wie diese am Freitag mitteilte. Zuber wurde demnach wegen seiner langjährigen Lehrtätigkeit, seiner guten Verankerung in der Region und wegen seiner Führungserfahrung gewählt.

Zuber ist Doktor der Mathematik und derzeit Assoziierter Professor an der Uni Neuenburg, Dozent an der Hochschule Arc und Lehrer am Französischen Gymnasium in Biel.

Zuber begründete seinen Doppelrücktritt mit der zeitlichen Belastung durch das Grossratsmandat, das mit seiner neuen Stelle nicht vereinbar sei. Zudem wolle er keine “Rollenvermischung” und als Rektor der Pädagogischen Hochschule nicht als Stadtpräsident von Moutier wahrgenommen werden, sagte der Separatist.

Wegen seines Rückzugs wird Zuber deshalb in voraussichtlich rund anderthalb Jahren, wenn die Stadt Moutier im Rahmen einer Gemeindeabstimmung über den Wechsel zum Kanton Jura oder den Verbleib beim Kanton Bern abstimmen wird, nicht mehr Stadtpräsident Moutiers sein.

Das sei aber kein Problem, sagte Zuber am Freitag der Nachrichtenagentur sda auf Anfrage. Im Gegenteil: Es sei sogar besser. So werde diese Sachfrage von seiner Person losgelöst. Der 52-Jährige ist der wohl bekannteste Separatist im Berner Jura.

Moutier war im November 2013 anlässlich einer regionalen Abstimmung die einzige bernische Gemeinde, welche sich für ein Verfahren zur Bildung eines neuen, grösseren Kantons Jura aussprach, also für einen Wechsel vom Kanton Bern zum Kanton Jura. In einer Nachbargemeinde resultierte ein Patt.

In einer zweiten Phase dürfen einzelne Gemeinden über die Kantonszugehörigkeit abstimmen. Das hatten die Kantone Jura und Bern sowie der Bund vor den beiden Abstimmungen von November 2013 im Berner Jura und dem Kanton Jura vereinbart.

Die Separatisten vom PSA sind seit längerer Zeit in Moutier die stärkste politische Kraft. Zuber wurde bei den letzten Kommunalwahlen im Herbst 2014 in stiller Wahl im Amt bestätigt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen