Shannen Doherty schöpft Kraft für sich und leidende Hunde

Shannen Doherty, wie sie derzeit nicht aussieht: Die krebskranke Schauspielerin zeigt sich auf Instagram mit kahlgeschorenem Kopf und ihren treusten Begleitern. (Archivbild)
Shannen Doherty, wie sie derzeit nicht aussieht: Die krebskranke Schauspielerin zeigt sich auf Instagram mit kahlgeschorenem Kopf und ihren treusten Begleitern. (Archivbild) © Keystone/AP Invision/JOHN SALANGSANG
Auf Instagram dokumentiert die an Brustkrebs leidende US-Schauspielerin Shannen Doherty die “vielen Gesichter” ihrer Krankheit. Sie zeigt sich ängstlich während der Chemotherapie, selig im Beisein ihres Ehemannes und fürsorglich auf der Tierrettungsstation.

“Sagt hallo zu Delilah. Ja, ich habe sie heute so getauft”, schreibt die 45-Jährige unter ein Bild, das sie mit Kopftuch und an eine weisse Hündin gekuschelt zeigt. Das Tier sei schwer misshandelt worden und brauche nun ein “wundervolles Zuhause”.

Die Tieraktivistin, die ihre Kraft vor jeder anstehenden Chemo aus “Mädchenabenden” mit ihrer besten Freundin schöpft, steckt einen grossen Teil ihrer spärlichen Energie in den Kampf für geschundene Hunde. Diese hätten teils schon im Welpenalter Tod und Folter durch Menschen miterlebt und trotzdem Vertrauen zu ihr aufbauen können, kommentiert Doherty eins ihrer Fotos.

https://www.instagram.com/theshando/

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen