Shaqiri, Djourou und eine kaputte Nase

Yann Sommer dürfte gegen San Marino pausieren.
Yann Sommer dürfte gegen San Marino pausieren. © Matthias Fröhlich/TVO
Die Dichte an Spitzenfussballern hat in St.Gallen exponentiell zugenommen. Die Schweizer Nationalmannschaft ist heute im Säntispark eingetroffen. FM1Today war live dabei. 

Morgen trifft das Team von Vladimir Petkovic im Rahmen der EM-Qualifikation in der AFG-Arena auf San Marino. Die Schweiz ist gegen den Fussballzwerg klarer Favorit. Mit dabei ist Yann Sommer, auflaufen wird der Bundesliga-Profi mit der kaputten Nase aber wohl nicht. Für ihn dürfte Roman Bürki spielen.

(red)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen