Shiffrin kehrt nächste Woche in den Weltcup zurück

Das amerikanische Ausnahmetalent Mikaela Shiffrin (20) kehrt nach ihrer Knieverletzung im vergangenen Dezember schneller in den Weltcup zurück als angenommen
Das amerikanische Ausnahmetalent Mikaela Shiffrin (20) kehrt nach ihrer Knieverletzung im vergangenen Dezember schneller in den Weltcup zurück als angenommen © KEYSTONE/AP The Canadian Press/JEFF MCINTOSH
Mikaela Shiffrin steht früher als erwartet vor dem Comeback. Nach zweimonatiger Verletzungspause will die amerikanische Slalom-Dominatorin nächste Woche in Crans-Montana wieder Rennen fahren.

Die 20-Jährige aus Vail entschied sich zu dem frühen Comeback, als sie erfahren hatte, dass der Ende Januar in Maribor abgebrochene Weltcup-Slalom am kommenden Montag nachgeholt wird. “Wir sehen uns in einer Woche”, schrieb Shiffrin auf Facebook. Die Slalom-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin bestätigte auch, dass sie geplant hatte, erste Ende Februar oder Anfang März in den Wettkampf zurückzukehren.

Shiffrin hatte zu Beginn der Saison zwei Slaloms gewonnen, bevor sie sich im Dezember eine Bänderverletzung im rechten Knie zuzog.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen